Tag des Respekts 2013

Am 20. September 2013 feierte die Respekt.net-Community zum dritten Mal den Geburtstag der Crowdfunding-Plattform www.respekt.net mit einem pulsierenden Fest im MuseumsQuartier Wien. Am Tag des Respekts versammelten sich unzählige Initiativen, Projekte sowie interessierte BesucherInnen zu Projektmesse, Award-Verleihung und buntem Rahmenprogramm.

Die leuchtend grünen Plakate, die den ganzen September in Wien zu sehen waren, ließen es schon vermuten: Der dritte Tag des Respekts würde wieder bunt, aufregend und pulsierend werden. Bereits ab dem frühen Nachmittag spielte die Tschuschenkapelle am Vorplatz, startete der Spaziergang am 1. Wiener Protestwanderweg, tauschten sich engagierte ProjekteinreicherInnen mit Experten aus und trafen sich Wildfremde zu sog. Tischgesprächen. Bei der respekt.bar konnten sich BesucherInnen stärken oder das Treiben am Vorplatz beobachten. Dort wurde nämlich das Netz der Vielfalt geknüpft, waren die Handarbeiterinnen von „Strick it round“ zu sehen und trafen immer mehr interessierte BesucherInnen ein.

Projekte zum Anfassen

Spätestens bei der Eröffnung der Projektmesse wurde es eng im MuseumsQuartier. Mehrere hundert BesucherInnen ließen es sich nicht entgehen, mit den engagierten ProjekteinreicherInnen zu sprechen. Über 40 Initiativen stellten sich vor und traten so aus dem virtuellen Raum der Online-Plattform www.respekt.net heraus.

Bei der Abendveranstaltung wurde dann der 3. Geburtstag von Respekt.net gefeiert. Die Donauwellenreiter sorgten für die musikalische Umrahmung und leiteten zur Verleihung des Respekt-Awards über. Die Sieger des von Mitte August bis Mitte September stattfindenden Online-Votings, bekamen die Preisgelder überreicht. Die Bildungsinitiative Österreich erhielt für ihr „PROSA – Projekt Schule für ALLE!“ den mit 3.000€ dotierten Hauptpreis. Der zweite Platz und 2.000 Euro gingen an „Africhill“, über Platz drei und 1.000 Euro freuten sich der „Refugee Protest Vienna“.

Ausklang fand die Veranstaltung mit Palais Fuzz und bei der Aftershow-Party in der Diskothek U4. So wurde der Tag auch zur Nacht des Respekts.

Lassen Sie sich von den untenstehenden Fotos vom Tag des Respekts 2013 inspirieren! Unter http://www.sebastianphilipp.com/projekte/tag-des-respekts-2013/ (Sebastian Philipp) finden Sie noch viele weitere Fotos.
Vielen Dank an alle BesucherInnen, Vereinsmitglieder, Projekt-Initiatoren, Mitwirkenden und freiwilligen HelferInnen!