FAQ

 

  • Was ist der TAG DES RESPEKTS?

Der TAG DES RESPEKTS ist ein Veranstaltungsschwerpunkt, den die Crowdfunding-Plattform www.respekt.net jedes Jahr im September durchführt. Als Fixpunkt findet jeweils am 19. September im Wiener Museumsquartier ein Informationstag für Projekt-InvestorInnen und InteressentInnen statt. Dort stellen sich u.a. Projekte, die auf www.respekt.net präsent sind, in der „realen Welt“ vor, umrahmt von einem attraktiven Programm. Zusätzlich werden im ganzen Monat September überall in Österreich von Akteuren der Zivilgesellschaft Projekte durchgeführt.

  • Was ist die Crowdfunding-Plattform Respekt.net

Die Crowdfunding-Plattform www.respekt.net ist eine Plattform für gesellschaftspolitisches Engagement, die Menschen mit Ideen mit potenziellen UnterstützerInnen zusammenbringt, die mit Geld oder mit Zeit bei der Umsetzung dieser Ideen helfen wollen.
 Seit dem Start im September 2010 hat Respekt.net eine zuverlässige Infrastruktur für die Projektabwicklung aufgebaut. Wer ein Projekt unterstützen will, kann das ganz einfach und sicher online tun.

Bis Ende Februar 2014 haben InvestorInnen auf unserer Plattform über 641.500 Euro für Projekte aufgebracht. Mehr als 500 Projekte wurden bisher bei Respekt.net eingereicht. Derzeit hat die Plattform mehr als 9.000 registrierte User und über 11.400 Facebook-Fans.

  • Wer steckt hinert Respekt.net?

Die Idee der Crowdfunding-Plattform wurde vom Gründungskreis des gemeinnützigen Vereins Respekt.net entwickelt. Die Mitglieder von Respekt.net wollen durch ihren Verein mit innovativen Methoden gesellschaftspolitisches Engagement ermöglichen und erleichtern. Der Verein arbeitet ständig an weiteren Projekten mit diesem Ziel (z.B. www.steuernzahlen.at).